Home  |  Reisen  |  Bilder  |  Kontakt  |  Katalog  |  Impressum & AGBs
 

Reisekategorien

Alle: 58

Länder


 |  1. von 0 Rundreisen  | 

Pilgerreise Lourdes / Südfrankreich

Ars - Lourdes - Nevers


6 Tage 17.10.2019 – 22.10.2019

Lourdes, 40 km südöstlich von Pau zu Füßen der Pyrenäen gelegen, war einst der wichtigste befestigste Ort der Grafschaft Bigorre, bis 1858 in der Grotte von Massabielle Bernadette Soubirous die Jungfrau Maria erschien. Nach langer Prüfung wurden die Erscheinungen der Bernadette für glaubwürdig erklärt, und damit wurde Lourdes zum größten katholischen Wallfahrtsort der Neuzeit. Alljährlich empfängt die Stadt bis zu 4 Millionen Pilger, unter ihnen überwiegend Kranke und Gelähmte, die durch die Segnungen und Wunderheilungen Gesundung erhoffen.

1. Tag | 2. Tag | 3. Tag | 4. Tag | 5. Tag | 6. Tag | Alle Tage

5. Tag: Lourdes - Nevers

Nach dem Frühstück treten wir am frühen Morgen die Fahrt nach Nevers an. Nevers ist ein weiterer Pilgerort und Sie folgen den Spuren der Heiligen Bernadette. Sie lebte von 1860-1879 in dem Kloster Saint-Gildard. Sie suchte in Nevers vor allem Ruhe und trat in den Orden der Schwestern der Barmherzigkeit ein. Sie starb 1879 im Alter von nur 35 Jahren in Nevers an Knochentuberkolose. Ihr unversehrter Leichnam ist in einem Glassarg im Kloster Saint Gildard aufgebahrt. Abendessen und Übernachtung.

nach oben


Leistungen

  • Busreise im Weis-Komfort-Reisebus
  • 5 x Übernachtung
  • 5 x Frühstücksbuffet
  • 5 x Abendessen
  • 2 x Mittagessen in Lourdes
  • 1 x 3 stündige Stadtführung in Lourdes
  • alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • örtl. Kurtaxe & Fremdenverkehrsabgaben

Preis

650,- EUR

150,- EZ-Zuschlag


Reservierungsanfrage

nach oben



Donnerstag, 24.10.2019

+++ Törggele-Party in Südtirol am 27.10.2019 ab 330,- EUR +++ Städel Frankfurt am 30.10.2019 ab 20,- EUR +++ Schwäbisch Hall - Kunsthalle Würth am 31.10.2019 ab 20,- EUR +++ "Chrysanthema" in Lahr am 02.11.2019 ab 25,- EUR +++ Mona Bekleidungshaus Karlsruhe am 04.11.2019 ab 16,- EUR

© Weis Reisen